Wer ist Emina? Woher kommt sie?

Was macht sie? Emina ist klug und gebildet. Sie hat Ziele und weiß, was sie will.

Sie hat einen qualifizierten Schulabschluss mit Bravur gemeistert und sucht nun einen interessanten Ausbildungsplatz.

Sie hat soeben ihr  Studium abgeschlossen und sucht einen attraktiven Arbeitsplatz.

Sie hat eine qualifizierte Ausbildung im Ausland absolviert und ist vor kurzem nach Deutschland migriert, jetzt sucht sie einen Arbeitsplatz.

Sie ist sehr gut qualifiziert und möchte nach ihrer Familienphase wieder in den Beruf einsteigen.

Nun fragt sie sich, warum es so schwierig für sie ist.
Ja aber woran liegt es denn? Wie war noch mal der Name, EMINA? Vielleicht liegt es an dem Namen und all dem was damit transportiert wird…

“Emina” steht stellvertretend für all die Frauen die trotz ihrer guten Bildung und all ihrer Potenziale aufgrund ihrer Herkunft keine qualifizierten Anstellungen in Firmen bekommen.